3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Donnerstag, 2. Februar 2023, Nr. 28
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
20.04.2012 / Ausland / Seite 6

»Das ist der Krieg«

Empörung über US-Zeitung, die Alltag in Afghanistan dokumentierte

Knut Mellenthin
Wieder einmal haben sich US-Soldaten bei Leichenschändungen gegenseitig fotografiert. Die Wut der Regierung in Washington und der militärischen Führung richtet sich jedoch gegen die Tageszeitung, die den Vorgang bekannt machte.

Die Los Angeles Times, eines der bedeutendsten Blätter der Vereinigten Staaten, veröffentlichte am Mittwoch zwei Fotos, die insgesamt mehr als ein Dutzend US-Soldaten in triumphierenden Posen mit den Leichen getöteter Afghanen und abgetrennten Körperteilen zeigen. Auf einem der Bilder ist ein Stück Papier mit den Worten »Zombie-Jäger« zu sehen.

Die Täter sind Angehörige der 82. Luftlandedivision, die sich gern »America’s Guard of Honor«, Amerikas Ehrengarde, nennen läßt. Ihr Heimatstandort ist Fort Bragg in North Carolina, wo auch der Soldat stationiert war, der im März – angeblich als Einzeltäter – das Leben von 17 Menschen in zwei Dörfern Südafghanistans auslöschte.

Die Fotos hatte David Zucchino, ein langjäh...





Artikel-Länge: 3842 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €