5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Freitag, 27. Mai 2022, Nr. 121
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
19.04.2012 / Schwerpunkt / Seite 3

»Plea-Bargaining«

Auf dem Fließband zur Verurteilung

George und Doris Pumphrey
Selten findet das Justizsystem der USA die Aufmerksamkeit der Mainstreammedien, allenfalls wenn es um individuelle Fälle geht. So entsteht der Eindruck, daß es sich bei dem Unrecht, das z.B. Mumia Abu-Jamal, Troy Davis, Leonard Peletier und Harold Wilson widerfahren ist, um »Ausnahmen«, »Fehler« oder einfach nur »Unzulänglichkeiten« eines ansonsten rechtstaatlichen Systems handelt.

Nur fünf Prozent der Weltbevölkerung leben in den USA. Wie aber kommt es, daß 25 Prozent der Gefangenen weltweit in US-Gefängnissen sitzen? Ein Blick in einen x-beliebigen Gerichtssaal der USA hilft bei der Antwort. Außer bei Anklagen, die in einer Todesstrafe enden können und daher vor einem Geschworenengericht verhandelt werden, wird man dort nur selten Prozesse erleben. Der tägliche Ablauf in einem Gerichtssaal erinnert mehr an ein Fließband: Gefangene werden gruppenweise in den Gerichtssaal geführt. Ein Justizangestellter liest die Anklagepunkte gegen den ersten Angeklagte...

Artikel-Länge: 3860 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €