Gegründet 1947 Freitag, 6. Dezember 2019, Nr. 284
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
18.04.2012 / Ansichten / Seite 8

Postfeministin des Tages: Kristina Schröder

Da hat sie sich gerade erst mit Emma-Chefin Alice Schwarzer gutgestellt, indem sie mit Knete aus ihrem Hause die Existenz des von der Altfeministin mitgegründeten Kölner Archivs der Frauenbewegung sicherte – und nun das. Am Dienstag abend wollte Bundesfamilienministerin Kristina Schröder (CDU) ihr gemeinsam mit ihrer Freundin Caroline Waldeck verfaßtes Buch »Danke, emanzipiert sind wir selber!« in Berlin präsentieren. Die Presse widmete sich der Publikation – Bild nannte sie eine »Abrechnung mit dem Feminismus« – bereits ausführlich. Dabei ist es durchaus genauso eine Abrechnung mit reaktionären Elaboraten wie denen einer Eva Herman. I...

Artikel-Länge: 2073 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €