3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. September 2021, Nr. 223
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
14.04.2012 / Wochenendbeilage / Seite 8 (Beilage)

Tafelspitz

Ina Bösecke
Schauen Sie sich mal wieder Se­rien von früher an. Es ist wie Urlaub machen. Besonders wenn der Schauplatz München ist und der Regisseur Helmut Dietl heißt (in Zusammenarbeit mit Patrick Süßkind und Franz Geiger). »Monaco Franze – Der ewige Stenz« (BRD 1981–83) ist überaus amüsante Fernsehunterhaltung aus der guten alten Vorabendserienzeit. Wir haben es hier mit einem sehr charmanten, dem schönen Leben zugeneigten Charakter zu tun, Franz Münchinger (Helmut Fischer) sein Name, genannt der Monaco Franze. Er arbeitet als Polizeikommissar und zwar mit einer atemberaubenden Beschaulichkeit, vergleicht man ihn mit seinen Kollegen in heutigen Cop-Serien, die oft wie eine filmästhetische Übersprungshandlung daherkommen. Unfaßbar, wie lange sich die Münchner Polizei mit dem Verschwinden eines entlaufenen Tiers aus einem Tierheim befassen kann.

Schon vorher hatte Fischer in der Rolle des Ludwig Lenz den Assistenten des »Tatort«-Kommissars Melchior Veig...

Artikel-Länge: 3434 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!