Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Mittwoch, 20. Oktober 2021, Nr. 244
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
12.04.2012 / Ausland / Seite 7

Die Fehler korrigieren

Parteitag der indischen Marxisten. Prakash Karat erneut Generalsekretär

Hilmar König
Mit der Wahl des Generalsekretärs ging am Montag der 20. Parteitag der KP Indiens (Marxistisch) in Khozikode im Unionsstaat Kerala zu Ende. Prakash Karat wurde zum dritten Mal in Folge zum Parteichef gewählt.

Sechs Tage lang hatten sich über 700 Delegierte in kritischen Debatten mit dem Zustand und den Aufgaben der Partei sowie mit der Lage im Land befaßt und dazu verschiedene Dokumente verabschiedet. Trotz der Rückschläge bei den letzten Wahlen zum Parlament und zu Volksvertretungen in verschiedenen Unionsstaaten ist die Mitgliederzahl weiter gewachsen. Allerdings gab es im Zusammenhang mit der eklatanten Niederlage bei Wahlen in der einstigen »roten Festung« Westbengalen im Vorjahr dort einen Mitgliederschwund in den Massenorganisationen der KPI (M).

Während Prakash Karat vor der Presse allgemein von einigen Schwächen und Fehlern der Genossen in Westbengalen sprach und dabei konkret nur den Erwerb von Farmland für Industrieprojekte erwähnte, lieferten...



Artikel-Länge: 4114 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €