Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Dienstag, 19. Oktober 2021, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
12.04.2012 / Inland / Seite 4

Mit Streik zum Erfolg?

Tarifverhandlungen für rund 8000 Beschäftigte der norddeutschen DAMP-Kliniken. Ver.di droht mit unbefristetem Arbeitskampf

Mirko Knoche, Hamburg
Freitag der 13. könnte sich als Glückstag erweisen. Dann nämlich, wenn der Vorstand der norddeutschen DAMP-Kliniken in den anberaumten Tarifgesprächen ein Angebot für die rund 8000 Beschäftigten vorlegt. Bislang hat sich die Chefetage strikt dagegen gewehrt, auf die ver.di-Forderung nach 7,5 Prozent mehr Lohn, mindestens 200 Euro sowie 110 Prozent Weihnachtsgeld zu reagieren. Die Dienstleistungsgewerkschaft hatte den Gehaltstarifvertrag zum Jahresende 2011 gekündigt und seither auf eine Offerte gewartet. Die Krankenhausangestellten verlangen außerdem einen Verzicht auf betriebsbedingte Kündigungen.

Die Geschäftsführung hatte Verhandlungen lange mit dem Hinweis auf die damals noch unvollendete Übernahme der DAMP-Kliniken durch den Helios-Konzern verweigert. Sie wolle keine vertraglichen Verpflichtungen eingehen, bis der Deal über die Bühne gegangen ist. Am 19. März hat Helios schließlich 94,7 Prozent der Aktienanteile gekauft und am 4. April einen neuen V...

Artikel-Länge: 4305 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €