Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Dienstag, 19. Oktober 2021, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
12.04.2012 / Feuilleton / Seite 12

Auf der gruseligen Liste

Hölle des Kleinbürgers, Hölle der Gegenkultur: Der Sektenfilm »Martha Marcy May Marlene«

Tom Dorow
In dem Film »Martha Marcy May Marlene«, für den Sean Durkin als Debütant den Regiepreis des Sundance-Festivals bekam, wimmelt es von Anspielungen auf den Singer-Songwriter Jackson C. Frank. Der Schauspieler John Hawkes, der im letzten Jahr als Hillbilly in »Winter’s Bone« brillierte, singt eine exzellente Version von Franks »Marcy’s Song«. Mit dessen Song »Marlene« endet der Film. Er hat dem 1999 gestorbenen Sänger zu einem Comeback in der Indie- und Alternative-Folk-Szene verholfen.

Jackson C. Frank war elf Jahre alt, als 1954 in seiner Schule ein Ofen explodierte. 15 Schüler starben, Frank erlitt schwere Verbrennungen. Verschiedene Versionen des Unglücks sind im Umlauf. In einer hatte die Klasse gerade Musikunterricht, weshalb Frank später mit Flashbacks zu kämpfen hatte, wenn er Gitarre spielte. In einer anderen Version begann er im Krankenhaus, Gitarre zu spielen. Die Entschädigungszahlung einer Versicherung ermöglichte es ihm, in den frü...

Artikel-Länge: 5863 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €