Gegründet 1947 Freitag, 6. Dezember 2019, Nr. 284
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
24.03.2012 / Ausland / Seite 6

Jagd auf Christen

Syrien: Vatikan beklagt Verfolgung durch Aufständische. Weitere EU-Sanktionen

Karin Leukefeld
Mit scharfer Kritik hat der Syrische Nationalrat (SNR) auf die Erklärung des UN-Sicherheitsrates reagiert, in der Syrien und die Opposition zu einer Einstellung der Kämpfe und zur Zusammenarbeit mit dem Sonderbeauftragten Kofi Annan aufgefordert werden. Diese gebe »dem Regime die Gelegenheit, seine Repression zu verschärfen um die Revolte des syrischen Volkes niederzuschlagen«, sagte Samir Nashar in Istanbul der Nachrichtenagentur AFP. Es sei »höchste Zeit«, daß der Sicherheitsrat »seine Macht nutzt, um diese Massaker zu stoppen«.

Die Nachrichtenagentur des Vatikan, FIDES, berichtet derweil unter Berufung auf eine Erklärung der syrisch-orthodoxen Kirche in Syrien von »ethnischen Säuberungen unter den Christen« in Homs. Verantwortlich seien wahabitisch-sunnitische »Faruk-Brigaden«, die der Al-Qaida nahestehen sollen. Christen würden gezielt von diesen zu den Aufständischen gehörenden Milizen aus ihren Häusern vertrieben, die anschließend »konfisziert« wür...

Artikel-Länge: 3496 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €