Gegründet 1947 Freitag, 4. Dezember 2020, Nr. 284
Die junge Welt wird von 2453 GenossInnen herausgegeben
19.03.2012 / Inland / Seite 2

Kein Toleranzpreis für Erdogan

Bochum: Großdemonstration gegen Auszeichnung des türkischen Ministerpräsidenten

Nick Brauns
Die massiven Proteste gegen die geplante Auszeichnung des türkischen Ministerpräsidenten Recep Tayyip Erdogan mit dem Ruhrpottpreis »Steiger-Award« haben zum Erfolg geführt. Die Jury zog am Samstag den Preis an Erdogan zurück und begründete dies mit dessen Abwesenheit. Erdogan hatte am Freitag seinen Deutschlandbesuch kurzfristig aufgrund des Absturzes eines türkischen Militärhubschraubers mit 17 Todesopfern in Afghanistan abgesagt. Der Generalsekretär der Alevitischen Gemeinde Deutschlands, Ali Dogan, sieht darin nur eine Schutzbehauptung. »Wir fühlen uns nicht von Erdogan repräsentiert. Er ist ein lupenreiner Antidemokrat«, erklärte Dogan am Samstag vor rund 22000 Teilnehmern einer Protestkundgebung der in der Türkei diskriminierten Glaubensgemeinschaft der Aleviten im Bochumer ...

Artikel-Länge: 2463 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die neue jW-Serie »Wohnen im Haifischbecken« – ab morgen am Kiosk!