Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Oktober 2019, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
17.03.2012 / Leserbriefe / Seite 14

Aus Leserbriefen an die Redaktion

Selbstgefällig und reaktionär

Zur Bundespräsidentenwahl

Mit Gauck bekommt die Bundesrepublik einen Präsidenten, in dessen Person der gegenwärtige Zustand deutscher Politik nahezu ideal abgebildet wird: reaktionär, selbstgefällig, die faschistische Vergangenheit beschönigend, von blindwütigem Antikommunismus bestimmt, fremdenfeindlich und feindlich gegenüber den Opfern kapitalistischer Ausbeutung. Gaucks Forderung, die »Globkes in der DDR« aufzuspüren, bringt mich dazu, eine » Story« anzuschließen. Vor einigen Wochen wurde im Deutschlandradio eine Magdeburger Kabarettgruppe vorgestellt. Sie wurde nach 1990 nach München eingeladen, weil sie in der DDR durch einige gesellschaftskritische Beiträge aufgefallen waren. Da die Kaberattisten nun meinten, völlig frei ihre Meinung sagen zu können, polemisierten sie gegen die mangelnde Aufarbeitung der Nazivergangenheit in der BRD und meinten, wenn man die Entnazifizierung nach 1945 zum Maßstab nähme, nach dem der V...

Artikel-Länge: 6954 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €