Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. Mai 2019, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
15.03.2012 / Feuilleton / Seite 13

Die letzten Kämpfer

Davide Schiffer, Hirnforscher und Partisane, legt seine Autobiographie vor

Ambros Waibel
Älter werden ist ja eh geil. Der Blick geht immer mehr nach vorne, kein Nachsinnen mehr über verpaßte Chancen oder Erinnerungen an trübe Nachmittage im Jugendzimmer. Hübsch ist aber auch, wenn sich ganz ohne eigenes Zutun geistige Linien verknüpfen – soweit man geistige Linien ausgelegt hat. 1993/94 studierte ich in Venedig, war die ersten Wochen auf glückliche Weise allein, nur ich, die Stadt, die Lagune, das Essen, der Wein, die Sonne. Und die Bücher. Einfach in eine Buchhandlung gehen und ein Buch kaufen, das man jetzt sofort haben wollte; das war im Vor-Amazon-Zeitalter gar nicht so leicht (bei italienischen Büchern ist es das heute noch nicht).

Da ich aus Marburg kam, mußte ich nicht lang überlegen, als ich einen Einaudi-Band vor mir sah, schön klassisch weiß eingebunden, mit dem Titel »Il disperso di Marburg«, von einem Autor namens Nuto Revelli, der mir nichts sagte. Und nun, beinah 20 Jahre später, bekomme ich das Buch von Davide Schiffer i...

Artikel-Länge: 3383 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €