3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Dienstag, 27. Juli 2021, Nr. 171
Die junge Welt wird von 2567 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
12.03.2012 / Inland / Seite 5

Jobabbau nach Verkauf?

Meldungen über drohenden Verlust von 500 Arbeitsplätzen an privatisiertem Uniklinikum Gießen Marburg sorgen für Empörung. Protestaktionen geplant

Katrin Maja Küfer
Der drohende Abbau von 500 Arbeitsplätzen am privatisierten Universitätsklinikum Gießen Marburg (UKGM) hat bei Beschäftigten, Gewerkschaften und Kommunalpolitikern in Mittelhessen für Empörung gesorgt und neue Kritik an Privatisierungen ausgelöst. Für das kommende Wochenende ist eine Protestdemonstration in Marburg geplant.

Mit der Übergabe einer Uniklinik an einen Konzern hatte die damalige hessische CDU-Alleinregierung 2006 Neuland betreten. 95 Prozent der Anteile waren an den größten privaten Krankenhauskonzern in der BRD, die Rhön Klinikum AG (RKA), verkauft worden, nur fünf Prozent waren beim Land verblieben. Seither häufen sich Klagen über schlechtere Arbeitsbedingungen und eine Überlastung von Ärzten und Pflegepersonal. Zu den schärfsten Privatisierungskritikern gehört der Marburger Arzt Thomas Spies, der für die SPD im Wiesbadener Landtag sitzt. Der Rhön-Konzern hole sich den Kaufpreis zu Lasten von Angestellten und Patienten aus dem Betrieb zurü...

Artikel-Länge: 4511 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Marx für alle! 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!