Onlineabo Frieden & Journalismus
Gegründet 1947 Dienstag, 2. März 2021, Nr. 51
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
Onlineabo Frieden & Journalismus Onlineabo Frieden & Journalismus
Onlineabo Frieden & Journalismus
06.03.2012 / Ansichten / Seite 8

Liberale Heuchelei

Wladimir Putin siegt im ersten Wahlgang

Werner Pirker
Für westliche und »unabhängige« russische Wahlbeobachter stand der Wahlbetrug fest, noch bevor die Präsidentenwahlen in Rußland überhaupt stattgefunden hatten. Deshalb hat das am Montag morgen von der Wahlkommission in Moskau bekanntgegebene Ergebnis, dem zufolge Wladimir Putin 63,78 Prozent der Stimmen erhalten habe, auch als grob manipuliert zu gelten. Den Vogel schoß die deutsche Grünen-Abgeordnete und selbsternannte Rußland-»Expertin« Marieluise Beck ab, die meinte, daß die Wahlen zwar oberflächlich betrachtet korrekt verlaufen seien. »Aber wenn wir zu Zeiten Erich Honeckers in die DDR gegangen wären, hätten wir auch keine Verstöße gesehen.« Will heißen: Nicht auf empirische Beweise, sondern allein auf die ideologische Wachsamkeit kommt es an.

Es sind die alten Reflexe aus der Zeit des Kalten Krieges, die im medialen Gekläff gegen das politische System in Rußland reaktiviert werden. Der Putinismus erscheint als die Rückkehr des Reiches des Bösen, als...

Artikel-Länge: 5370 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Für Frieden & Journalismus! Jetzt das Onlineabo bestellen