Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. September 2019, Nr. 220
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
02.03.2012 / Feuilleton / Seite 12

So das Gescherr

Untertanengeist spart Berliner Theater kaputt

Anja Röhl
Entschuldigen Sie, ist das der Sonderzug zu beispielhaften Einsparmöglichkeiten? Berlin-Pankow will bei der Obdachlosenhilfe kürzen. Die Gelder für Kultur im Thälmannpark hat der Bezirk bereits eingefroren. Das selbstverwaltete Theater unterm Dach (TuD) in seinem Besetzeroutfit der späten 80er kann deshalb keine Honorare mehr zahlen. Als eine von 27 »Pankower Kultur- und Bildungseinrichtungen« hat das TuD eine »Solidaritätserklärung« gegen den Kahlschlag unterzeichnet, die am 15. Februar in der Bezirksverordnetenversammlung verlesen wurde, ohne Ergebnis. Inzwischen hat auch das große Deutsche Theater »sich solidarisch« gezeigt und das TuD zu einem Gastspiel eingeladen. Gegeben wurde am Montag abend: »Untertan. Wir sind dein Volk«, Regie: Anja Gronau, nach dem Roman von Heinrich Mann. Ein Stück für einen Schauspieler, und was für einen! Alexander Schröder heißt er.

Das Bühnenbild besteht nur aus drei Tischen. Unter einem quält Schröder sich zu Beginn halb...

Artikel-Länge: 3741 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €