jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Freitag, 20. Mai 2022, Nr. 117
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
27.02.2012 / Ausland / Seite 7

Verlorene Träume

Südafrika: Streik in weltgrößter Platinmine vor dem Aus. Vertrauen in Gewerkschaften weiter gesunken

Christian Selz, Kapstadt
Massenentlassungen, drei Tote und eine niedergebrannte Polizeistation: Der seit mehr als einem Monat andauernde wilde Streik in der weltgrößten Platinmine nahe der südafrikanischen Stadt Rustenburg ist längst mehr als der anfängliche Disput um die gerechte Verteilung von Bonuszahlungen. In dem Bergwerk eskalierte der Kampf um ein besseres Leben für alle, das der regierende ANC vor nunmehr fast 20 Jahren versprochen hatte. Die Bergarbeiter leben mehrheitlich noch immer getrennt von ihren Familien und merken, daß sie mit den knappen Löhnen zwischen umgerechnet 300 und 450 Euro ihren Kindern keine Universitätsbildung und damit den Traum von der besseren Zukunft finanzieren können.

»Alles, was ich tun konnte, war meine Kinder zur Gesamtschule zu schicken und ihnen dann einen Job in den Minen zu organisieren«, zitiert die Wochenzeitung Mail & Guardian einen der streikenden Kumpel. Nach Abzug aller monatlichen Kosten reiche das Geld einfach nicht, um für eine ...

Artikel-Länge: 3876 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €