5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Freitag, 27. Mai 2022, Nr. 121
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
27.02.2012 / Leserbriefe / Seite 14

Aus Leserbriefen an die Redaktion

Interessen weltweit bündeln

- Zu jW vom 23. Februar: »Hellenische Testkaninchen«

Nachdem in Deutschland die »Hartz-Gesetze« ohne nennenswerten Widerstand durchgesetzt werden konnten, wird nun in Griechenland geprobt, ob man es noch toller treiben kann – und siehe da (wen wundert es?), man kann. Vorstellbar ist, daß sich solch ein Szenario auch für andere Staaten eignet, die teilweise in vorauseilendem Gehorsam ebenfalls den Klassenkampf gegen ihre Bevölkerungen führen. Deutschland ausgenommen? – Sicher nicht! Wenn die Schulden des Staates weiter anschwellen wird man auch hier den Druck auf die Arbeiterklasse erhöhen, deren Ausbeutung natürlich »alternativlos« ist.

Was fehlt, ist das Aufbäumen in der Bevölkerung, ist die Erkenntnis, daß hier Krieg gegen die Arbeiterklasse geführt wird und daß dieser Krieg nur durch internationale Solidarität zu gewinnen ist, daß die mediale Farce von den »faulen Griechen« nur der Spaltung der Werktätigen dien...



Artikel-Länge: 6847 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €