Gegründet 1947 Freitag, 18. Oktober 2019, Nr. 242
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
27.02.2012 / Politisches Buch / Seite 15

Krachende Schlagzeilen

Neonazimorde und angeblicher »Stasi«-Killer: Der 250. Spotless-Band

Jens Kunath
An dem Tag, an dem Bundeskanzlerin Angela Merkel feierlich der Toten gedachte, die in den letzten zehn Jahren von Neonazis ermordet und deren Angehörige obendrein danach verdächtigt wurden, in Wirklichkeit Familienstreit mit der Waffe ausgetragen zu haben, erschien Spotless mit seinem neuesten – übrigens dem 250. – Band: »Der Auftragsmörder aus Rheinsberg« von Klaus Huhn. Der Titel verrät wenig über den Zusammenhang zwischen der Mordserie des »Nationalsozialistischen Untergrunds« (NSU) und dem Kreuzzug gegen die DDR, das Buch belegt ihn in überzeugender Weise. Am 27. September 2003 hatten Medien mit krachenden Schlagzeilen die dramatische Verhaftung eines Mannes vermeldet, der angeblich im Auftrag der »Stasi« 27 Morde in der DDR begangen hatte. Am 6. April 2006 war der ...

Artikel-Länge: 2467 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €