Gegründet 1947 Mittwoch, 26. Juni 2019, Nr. 145
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
10.02.2012 / Sport / Seite 16

Berlin guckt zu

Haste Macke? Kliemann-Kacke! Herthas DFB-Pokal-Trauma von 1979

André Dahlmeyer, Köpenick
Nachdem Meister Preußen Dortmund am Dienstag mit einem Kantersieg in Kiel ins DFB-Pokal-Halbfinale eingezogen war, erwartete am Mittwoch abend die Berliner Hertha Preußen Mönchen­gladbach, das Team von Ex-Hertha-Übungsleiter Lucien Favre. Der hatte aus dem Chaotenteam vom Niederrhein binnen kürzester Zeit einen ernstzunehmenden Titelkandidaten gemacht – und wer weiß, ob er nicht längst vom Double Trouble träumelt!

Gladbach hat den Pott dreimal gewonnen, zuletzt vor 17 Jahren. Hertha noch nie. Dabei würde man so gerne mal … – nach Berlin fahren.

Zweimal waren die Herthaner als Finalisten dicht dran. 1977 verloren die Mauerstädter nach zwei Endspielen gegen Köln (Elferballern gab’s noch nicht). Zwei Jahre später fuhren sie schon wieder nach Berlin – das immer noch Hannover hieß. Gegner war die Düsseldorfer Fortuna der Allofs-Brüder. Bis zur 116. Minute träumte ganz Berlin, dann nur noch Uwe Kliemann. Der wollte die Pille zu ...



Artikel-Länge: 3487 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €