Gegründet 1947 Dienstag, 19. Februar 2019, Nr. 42
Die junge Welt wird von 2161 GenossInnen herausgegeben
17.07.2000 / Thema / Seite 0

Gipfeltreffen im Weltraum

Vor 25 Jahren koppelten Sojus und Apollo. Die Kooperation hob die Konfrontation nicht auf

Horst Hoffmann

Es ist reiner Zufall, daß Mitte diesen Monats zwei Ereignisse zusammenfallen, die für die bemannte Raumfahrt so etwas wie Sternstunden sind: der Start des russischen Service- Moduls Swjesda (Stern) für die künftige internationale Raumstation ISS (International Space Station) und der 25.Jahrestag des ersten sowjetisch-amerikanischen Gipfeltreffens im Weltraum Sojus-Apollo. Swjesda erweitert den Kern der ISS, der bisher aus den beiden Modulen Sarja (Morgenröte) und Unity (Einheit) bestand, zu einer Troika, die der ersten dreiköpfigen Besatzung Lebensraum bieten wird. Vor einem Vierteljahrhundert wurden die Voraussetzungen für solche gemeinsamen internationalen Raumfahrtunternehmen geschaffen.

Damals in Moskau

Im Juli 1975 gehörte ich zu jenen eintausend Journalisten aus mehr als hundert Ländern aller fünf Kontinente, die im Moskauer Pressezentrum Sojus-Apollo akkreditiert waren. Sein Hauptquartier hatte es unweit des Kreml, im Hotel Intourist an der...

Artikel-Länge: 14971 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €