Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. September 2019, Nr. 220
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
02.02.2012 / Inland / Seite 2

Statistisch erneut bereinigt

DGB kritisiert Ergebnisse des Ausbildungspakts. Wirtschaft feiert ihn als Erfolg

Am Mittwoch haben Wirtschaft und Regierung in Berlin die Jahresbilanz 2011 ihres Ausbildungspaktes vorgelegt. Ihr Resümee: Alles richtig gemacht. Die Ausbildungschancen junger Menschen hätten sich weiter verbessert, allein die Bewerber seien nicht qualifiziert genug. Die deutsche Wirtschaft suche händeringend Lehrlinge.

Zu einer völlig anderen Bilanz kommt der Deutsche Gewerkschaftsbund. Angesichts der guten Wirtschafts­entwicklung sei das Ergebnis »enttäuschend«. Das Plus von 1,8 Prozent bei den abgeschlossenen Ausbildungsverträgen bliebe weit hinter den Ankündigungen der Unternehmer zurück. Die Zahl der Neuverträge liege mit 570140 weit unter dem Niveau des Vorkrisenjahres 2008. Damals erhielten 616342 junge Menschen einen neuen Ausbildungsvertrag.

Die Wirtschaft habe ihre gute Auftragslage im ...



Artikel-Länge: 2519 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €