75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 18. Januar 2022, Nr. 14
Die junge Welt wird von 2602 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
28.01.2012 / Wochenendbeilage / Seite 3 (Beilage)

Der Schwarze Kanal: Zuckerbrot und Peitsche

Werner Pirker
Die Bundesrepublik Deutschland ist und bleibt ein Ort der finstersten Reaktion. Davon zeugt, daß das 1956 verhängte KPD-Verbot bis heute nicht aufgehoben wurde. Damit nicht genug, sieht sich die Linkspartei, eine Partei, die sich zum »Demokratischen Sozialismus« und nicht etwa zur »Diktatur des Proletariats« bekennt, zunehmend Drangsalierungen ausgesetzt, wie sie in einer bürgerliche-demokratischen Gesellschaft eigentlich nicht vorkommen sollten.

Allein die Äußerung abweichender Meinungen etwa zum israelisch-palästinensischen Konflikt oder die sich zuspitzende Situation um Syrien und den Iran reicht oft schon zur Entfesselung hysterischer Kampagnen, die in parlamentarischen Verurteilungsritualen münden. So wird Die Linke ständig dem Verdacht der Verfassungsfeindlichkeit ausgesetzt, was ihre Beobachtung durch den Verfassungsschutz als »zwingend erforderlich« erscheinen läßt.

Nach Ansicht des FAZ-Leitartiklers Jasper von Altenbockum handelt es sich jedoch...



Artikel-Länge: 5041 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €