Gegründet 1947 Freitag, 17. Januar 2020, Nr. 14
Die junge Welt wird von 2218 GenossInnen herausgegeben
26.01.2012 / Thema / Seite 10

Der Richter und sein Präsident

Hintergrund. Die Karatschi-Affäre um Waffendeals mit Pakistan bringt neben anderen Politikern auch Frankreichs Präsidenten Nicolas Sarkozy in Bedrängnis

Hansgeorg Hermann
Karatschi, die dreizehn Millionen Einwohner zählende Hafenstadt am Ufer des Arabischen Meers am 8. Mai 2002, vormittags. Eine Gruppe von 23 Technikern und Ingenieuren fährt in einem Kleinbus vom »Jinnah International Airport«, dem größten Flughafen Pakistans, in Richtung »Naval Base«, wo drei jüngst aus Frankreich gelieferte Unterseeboote vertäut sind. Die Ingenieure sollen die pakistanische Marine in Technik und Wartung des Kriegsgeräts einweisen, bis auf wenige einheimische Begleiter kommen sie direkt aus Brest an der französischen Atlantikküste, wo der Staatskonzern DCNS (Direction des Constructions Navales Systèmes et Services) – Slogan: »Strength at sea« (Stärke zur See) – seit Zeiten des Präsidenten Charles de Gaulle kriegstaugliche Wasserfahrzeuge plant und herstellt – Kreuzer, Fregatten, Minensucher, vor allem aber nukleargetriebene Raketen-U-Boote.

Auf dem Weg zum Hafen rammt »ein mit Sprengstoff beladener Toyota-Pritschenwagen...

Artikel-Länge: 27033 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €