jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Donnerstag, 19. Mai 2022, Nr. 116
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
20.01.2012 / Feminismus / Seite 15

»Eine der klügsten Frauen Europas«

Zum 130. Geburtstag der Sozialistin und Pädagogin Anna Siemsen (1882–1951)

Christiana Puschak
Kurt Tucholsky hat von ihr einmal respektvoll als einer der »klügsten Frauen Europas« gesprochen. Heute ist Anna Siemsen eher eine Unbekannte, ihr herausragendes und umfangreiches Werk zur Pädagogik wird von der Fachwissenschaft ignoriert.

Am 18. Januar 1882 wird sie als zweitältestes von fünf Kindern einer Pfarrersfamilie im westfälischen Dorf Mark (heute Hamm), geboren. Trotz kränklicher Konstitution besucht sie eine Schule für höhere Töchter, legt 1901 als Externe das Lehrerinnenexamen ab und arbeitet zunächst als Privatlehrerin. 1905 nimmt sie ein Studium auf – außerhalb Preußens, weil Frauen hier der Zugang zu den Hochschulen noch immer verwehrt wird. Nach Promotion in Philosophie und Staatsexamen folgen Jahre als Gymnasiallehrerin. Die Zeit des Ersten Weltkriegs läßt sie zur Pazifistin und Sozialistin werden.

Ihre berufliche Arbeit verbindet sie stets mit politischem Engagement. Als Mitglied der USPD tritt sie für Koedukation, für eine Einhe...



Artikel-Länge: 4211 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €