Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. Februar 2019, Nr. 46
Die junge Welt wird von 2161 GenossInnen herausgegeben
17.01.2012 / Feuilleton / Seite 13

Ein Stück heiße Luft

Aufnahmefähigkeit überfordern: Stefan Pucher setzt am Hamburger Thalia Theater Don Quijote neu zusammen

Falk Schreiber
Für den Regisseur Stefan Pucher ist die Postmoderne eine Fluchtbewegung. Pucher, der vor 15 Jahren erstmals mit kunstvoll zerfaserten Pop-Theater-Abenden in Berlin und Hamburg auf sich aufmerksam machte. Pucher, der ein paar Jahre später, als Poptheater Mainstream geworden war, einen radikalen Schwenk vollzog und zum coolsten Klassikerdeuter des deutschsprachigen Stadttheaters wurde: »Othello« in Hamburg, »Der Sturm« in München, »Tod eines Handlungsreisenden« in Zürich, eine Einladung zum Berliner Theatertreffen nach der anderen. Pucher, der zu einem prägenden Theatermacher der Nullerjahre avancierte; ein Regisseur, der Popanmutung und Klassikerehrfucht vermählen konnte, der Mikroports und genaue Textdeutung, Video und Schauspielkunst unter einem Hut brachte, so schön und so etabliert.

Seit zwei Jahren ermöglicht ihm das Hamburger Thalia Theater, aus diesem selbstgeschaffenen Käfig auszubrechen. Seit zwei Jahren baut Pucher hier postmoderne Literaturerku...

Artikel-Länge: 5235 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €