Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Gegründet 1947 Dienstag, 26. Januar 2021, Nr. 21
Die junge Welt wird von 2464 GenossInnen herausgegeben
Die junge Welt drei Wochen gratis testen Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Die junge Welt drei Wochen gratis testen
14.01.2012 / Feuilleton / Seite 12

»Keine Bedeutung«

Dissidenz reicht nicht: In Berlin langweilt Ai Weiwei mit Fotografien aus seiner New Yorker Zeit

Matthias Reichelt
Aufgrund seiner oppositionellen Haltung zum chinesischen Regime ist der Künstler Ai Weiwei zum Popstar avanciert, auch dank des unerschütterlichen Kampfes des Westens für »Freedom and Democracy«. Ai Weiwei ist das prominente Aushängeschild für Dissidenz in China und hat es während der letzten Biennale in Venedig auf die Katalogtüten geschafft. Auf allen Kanälen wird Ai Weiwei zitiert, wird sein Blog in Buchform herausgebracht, und es werden ihm Professuren angedient, ganz egal, welche Qualität seine künstlerische Produktion auch haben mag.

Aktionen des chinesischen Staats, die die Freiheit des Wortes und der Kunst einschränken oder unterdrücken, sind verurteilungswürdig. Unangenehm werden die Solidaritätsaktionen aber dann, wenn gleichzeitig ein neues Markenzeichen kreiert wird, das hemmungslos verbreitet wird und sich – ganz nebenbei bemerkt – als finanziell lukrativ erweist, wie den zahlreichen Meldungen über Immobilienbesitz Ai Weiweis (au...

Artikel-Länge: 5551 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €