3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 29. Juli 2021, Nr. 173
Die junge Welt wird von 2567 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
17.12.2011 / Feuilleton / Seite 13

Sehr nah am Steg

Heraus zum fremdelnden Hinhören: In Frankreich wurde Hector Berlioz neu eingespielt

Stefan Siegert
Wenn einer in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts erfolgreich mit dem Nachweis beschäftigt war, daß es, die sinfonische Musik betreffend, ein Leben nach Beethoven gab, dann war das Hector Berlioz (1803–1869). Aber so wie Mozart mehr geschrieben hat als die Rachearie aus der »Zauberflöte«, Beethoven mehr als den Anfang der »5. Sinfonie«, Haydn vieles andere als den zweiten Satz des »Kaiserquartetts« und Ravel erheblich Besseres als den »Bolero«, gibt es von Berlioz weiß Gott nicht nur die »Symphonie fantastique«.

In der Klassik aber ist die Beschränkung auf ein bis zwei Highlights pro Meister üblich, und so büßt Berlioz bis heute dafür, daß er es stets vorzog, abseits ausgetretener Pfade zu wandeln. Die freilich größere Sünde wider den statischen Korpsgeist des Kulturbürgertums: Berlioz komponierte kein einziges Werk, das auch nur Spuren eines Versprechens darauf enthielte, daß er, wenn er denn gewollt hätte, auch Warenförmiges herzustellen in de...

Artikel-Länge: 4939 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Marx für alle! 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!