Gegründet 1947 Donnerstag, 17. Oktober 2019, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
10.12.2011 / Kapital & Arbeit / Seite 1

EU wird Fiskalunion ohne London

BRD-Kanzlerin wertet Brüsseler Gipfelbeschlüsse als Durchbruch. Briten weitgehend isoliert

Aus der Europäischen wird eine »Fiskalunion« und alle machen wohl mit – außer London. Nach Beendigung des EU-Gipfeltreffens am Freitag in Brüssel scheint es so, daß sich die Regierungen Deutschlands und Frankreichs mit ihrem gemeinsamen Konzept weitgehend durchsetzen konnten. Die Einigung darauf ist nach Einschätzung von BRD-Bundeskanzlerin Angela Merkel der »Durchbruch zu einer Stabilitätsunion«.

Die Kanzlerin bedauerte, daß sich Großbritannien den Maßnahmen nicht angeschlossen habe. Premierminister David Cameron habe während der Verhandlungen aber Forderungen gestellt, die nicht akzeptabel gewesen seien. Großbritannien habe sehr klar gesagt, wenn es Vertr...

Artikel-Länge: 2106 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €