Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Dienstag, 20. August 2019, Nr. 192
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
08.12.2011 / Schwerpunkt / Seite 3

VVN-BdA im Visier des Verfassungsschutzes

Antifaschistischem Verfolgtenverband Gemeinnützigkeit aberkannt

Hans Daniel
Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) ist der Folklore des Hinterwaldes tief verbunden. Am 3. März hatte er den Pressesaal seines Ministeriums entsprechend dem Schwerpunkt des vorgestellten Jahresberichtes 2010 des ihm untergeordneten Landesamtes für Verfassungsschutz dekorieren lassen: Eine als Autonomer kostümierte Kleiderpuppe blickte, wie autonome Antifaschisten eben blicken, drohend-böse auf die Medienvertreter. Heftig beschwerte sich der Minister darüber, daß es »immer wieder Bündnisse zwischen linksextremen und andren Gruppen bis hin in die Mitte der Gesellschaft gebe«. In Fortschreibung früherer Jahresberichte (siehe Spalte) stellte er erneut die Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes (VVN-BdA) und das Antifaschistische Informations- und Dokumentationsarchiv (Aida) als »linksextremistisch« an den Pranger. Belege dafür sind nicht zu finden. Herhalten als »Beweis« für den behaupteten maßgeblichen Einfluß von Linksextremisten und einen »Sc...

Artikel-Länge: 3736 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €