Onlineabo Frieden & Journalismus
Gegründet 1947 Mittwoch, 3. März 2021, Nr. 52
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
Onlineabo Frieden & Journalismus Onlineabo Frieden & Journalismus
Onlineabo Frieden & Journalismus
06.12.2011 / Ausland / Seite 6

Kurswechsel in Zagreb und Ljubljana

Wahlen in Kroatien und Slowenien: Bisherige Regierungsparteien abgestraft

In Kroatien ist die seit der Unabhängigkeit der früheren jugoslawischen Teilrepublik fast ununterbrochen regierende konservative Kroatische Demokratische Union (HDZ) bei der Parlamentswahl am Sonntag abgewählt worden. Ein von den Sozialdemokraten geführtes Mitte-links-Bündnis kann den von der Wahlkommission veröffentlichten vorläufigen Ergebnissen zufolge mit 78 der 151 Sitze im Parlament rechnen. Die von Korruptionsskandalen erschütterte HDZ von Ministerpräsidentin Jadranka Kosor kommt demnach nur noch auf 48 Mandate.

Die Regierungschefin gestand noch am Sonntag abend ihre Niederlage ein. »Wir werden unserem Volk mit Würde dienen, selbst in der Opposition«, sagte sie vor Journalisten. Kosors Amtsvorgänger und Parteifreund Ivo Sanader muß sich derzeit wegen Korruptionsvorwürfen vor Gericht verantworten. Die Justiz ermittelt zudem gegen die HDZ wegen illegaler Parteienfinanzierung.

Vesna Pusic von der Kroatischen Volkspartei (HNS), die dem Mitte-links-Bü...



Artikel-Länge: 3538 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Für Frieden & Journalismus! Jetzt das Onlineabo bestellen