1000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 8. / 9. Mai 2021, Nr. 106
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
1000 Abos für die Pressefreiheit! 1000 Abos für die Pressefreiheit!
1000 Abos für die Pressefreiheit!
02.12.2011 / Feuilleton / Seite 13

Unentdeckte Jagdgründe

Lieder von Kasperl und Seppl: Doctor Döblingers neue CD

Reinhard Jellen
Im Bereich der sogenannten populären Kultur gibt es – im Gegensatz zur totsubventionierten Hochkultur, die seit gefühlten 50 Jahren wie ein toter Fisch im Avantgarde-Bächlein schwimmt – noch echte, nicht nur mit Jammer und Schaudern, sondern auch mit beträchtlichem Vergnügen verbundene Katharsiserfahrungen zu holen, so etwa in der Country- und Soulmusik, im Horrorfilm und bei Erika-Fuchs-Comics. Da dies auch der letzte SZ-Leser kapiert zu haben scheint, schadet es mitunter nicht, nach weiteren Genres in noch unentdeckten Jagdgründen Ausschau zu halten, die bisweilen von der popkulturellen Distinktionsfraktion verschont geblieben sind und noch nicht zum Gegenstand des raffinierten Parlandos beim Racletteessen gekürt wurden. Das Kasperlspiel ist z.B. eines jener Genres des Figurentheaters, das sich solch eines unterschätzten Daseins unterhalb der Oberfläche offizieller kultureller Wahrnehmung erfreut.

Das wiederum ist wahrscheinlich kein Zufall...

Artikel-Länge: 4260 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Drei Wochen gratis lesen: Das Probeabo endet automatisch.