1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Mittwoch, 19. Mai 2021, Nr. 114
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
30.11.2011 / Inland / Seite 5

Castor kam spät wie nie

Atommülltransport länger aufgehalten als je zuvor. Bürgerinitiativen sehen Endlagerstandort Gorleben als erledigt an

Max Eckart
Die Abschlußpressekonferenz der wendländischen Widerstandsgruppen gehört zur Castortradition. Jeweils eine Stunde nach dem Ende des Atommülltransports versammeln sich zahlreiche Aktivisten und Journalisten in den »Trebeler Bauernstuben«. Völlig übermüdete Sprecher von Bürgerinitiativen und Umweltgruppen ziehen eine erste Bilanz der Proteste.

Um 23.15 Uhr am Montag abend bat Wolfgang Ehmke von der Bürgerinitiative (BI) Umweltschutz Lüchow-Dannenberg um etwas Ruhe. 70 Minuten zuvor hatte der erste von elf Tiefladern mit der radioaktiven Fracht das Gorlebener Zwischenlager erreicht. Fast 126 Stunden war der Transport seit seinem Start am vergangenen Mittwoch unterwegs – länger als je zuvor. Noch auf den letzten Kilometern hatte der Konvoi mehrfach stoppen müssen. Bei Groß Gusborn gelang es einer Frau und einem Mann, durch die Polizeieskorte zu schlüpfen und für einige Minuten das Führerhaus eines der Lastwagen zu entern. Kurz vor Gorleben, in Laase, m...

Artikel-Länge: 4324 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €