Gegründet 1947 Montag, 12. April 2021, Nr. 84
Die junge Welt wird von 2500 GenossInnen herausgegeben
26.11.2011 / Thema / Seite 10

»Mag kommen, was will«

Vorabdruck. Hans Beimler: »Im Mörderlager Dachau«

Hans Beimler, geboren 1895 in München und von Beruf Schlosser, gehörte zu den Gründungsmitgliedern der KPD und war ab 1932 Reichstagsabgeordneter und Bezirkssekretär für seine Partei. Im April 1933 wurde er von den Faschisten verhaftet und ins Konzentrationslager Dachau verschleppt, von wo er wenig später floh. Als 1936 die faschistischen Putschisten um General Francisco Franco die spanische Republik bedrohten, kämpfte er als einer der ersten ausländischen Freiwilligen an der Seite des spanischen Volkes. Er wurde politischer Kommissar in den internationalen Brigaden. Am 1. Dezember 1936 fiel er vor Madrid.

Nun, da sich der Todestag des Kommunisten und Interbrigadisten zum 75. Mal jährt, erscheint im Kölner PapyRossa Verlag Hans Beimlers Bericht »Im Mörderlager Dachau« in einer neuen, von Friedbert Mühldorfer kommentierten und mit einer biographischen Skizze versehenen Ausgabe. jW veröffentlicht einen Auszug aus dem Text, einem der frühesten authentischen...

Artikel-Länge: 26865 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €