21.11.2011 / Ausland / Seite 2

»Troy Davis gab uns einen Auftrag«

US-Bürgerrechtlerin sieht trotz Hinrichtung gute Chancen für eine breite Bewegung gegen die Todesstrafe. Gespräch mit Angela Davis

Claudia Wangerin
Prof. Angela Davis (geb. 1944) ist Philosophin, Autorin und Bürgerrechtlerin. 1971 wurde die afroamerkanische Kommunistin durch eine inszenierte Mordanklage weltweit bekannt

Die Stiftung ethecon hat Ihnen soeben in Berlin den »Blue Planet Award« verliehen. Sie betonten bei dieser Gelegenheit, Ihre politische Arbeit sei immer sehr kollektiv gewesen. An wen denken Sie dabei?

Ich habe in den vergangenen 45 Jahren in zahlreichen Kollektiven gearbeitet, darunter sind natürlich die Kommunistische Partei, die Nationale Allianz gegen Rassismus und politische Repression, das Gesundheitskollektiv schwarzer Frauen sowie das Women of Colour Resource Center, das sich für die politischen, wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Rechte farbiger Mädchen und Frauen einsetzt. Dann wäre da auch noch die Initiative »Critical Resistance«, die sich mit dem gefängnisindustriellen Komplex in den USA beschäftigt und der Ausbeutung von Strafgefangenen ein Ende setzen will. In A...

Artikel-Länge: 4229 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe