19.11.2011 / Ausland / Seite 6

Sieg für Jorge dos Santos

Portugal: Der frühere Black-Panther-Aktivist George Wright wird nicht an die USA ausgeliefert

Jürgen Heiser
Ein portugiesisches Gericht hat die Auslieferung des am 26. September 2011 verhafteten ehemaligen US-Bürgers George Wright an die USA abgelehnt. Die US-Sicherheitsbehörden hatten den Aufenthaltsort des 1970 aus einem US-Gefängnis in New Jersey entflohenen Strafgefangenen in Portugal ausfindig gemacht. Daraufhin hatte die örtliche Polizei den unter seinem neuen Namen Jorge dos Santos bekannten 68jährigen Mann nach einem Auslieferungsersuchen der USA festgenommen. Santos lebte seit fast zwanzig Jahren mit seiner Frau und zwei Kindern in dem Küstendorf Almoçageme, etwa 45 Kilometer westlich der Hauptstadt Lissabon (jW berichtete am 6. Oktober 2011).

Wie eine Justizsprecherin in Lissabon am Donnerstag in einer ersten Stellungnahme bekanntgab, hat sich das für den Auslieferungsantrag zuständige Gericht dem Argument der Verteidigung angeschlossen, George Wright alias Jorge Santos genieße die Rechte eines portugiesischen Staatsbürgers. Außerdem seien die von de...

Artikel-Länge: 3976 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe