Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Montag, 19. August 2019, Nr. 191
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
19.11.2011 / Ausland / Seite 7

Warnung vor einem Bürgerkrieg

Konflikte in Syrien können nur friedlich gelöst werden. Lawrow: Ausland forciert Verschlechterung der Lage

Karin Leukefeld, Damaskus
Der russische Außenminister Sergej Lawrow hat vor einem Bürgerkrieg in Syrien gewarnt. Die Arabische Liga müsse auf alle Seiten einwirken, das gewaltsame Vorgehen einzustellen, sagte Lawrow in Moskau. Weder die Liga noch die westlichen Staaten dürften ausschließlich den syrischen Präsidenten Baschar Al-Assad für die Gewalt verantwortlich machen. Vielmehr sollten diese Staaten ihren Einfluß auf die Opposition geltend machen, auch von deren Seite das gewaltsame Vorgehen einzustellen. Lawrow ging auf Fernsehberichte ein, wonach die »Freie Syrische Armee« in der Nacht zum Mittwoch ein Gebäude des militärischen Geheimdienstes in Damaskus mit schweren Waffen angegriffen haben soll. Ihn habe das an einen »richtigen Bürgerkrieg« erinnert, sagte der Minister.

Offiziell gibt es von syrischer Seite keine Bestätigung des Angriffs. Der Vertreter der oppositionellen Gruppe »Für den Aufbau des syrischen Staates«, Louay Hussein, äußerte sich skeptisch über eine »Freie S...

Artikel-Länge: 4328 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €