75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 11. August 2022, Nr. 185
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
18.11.2011 / Ausland / Seite 6

Proteste von Staatsdienern

Panamas Regierung will öffentliche Dienstleistungen privatisieren

Oliver Lüthi, San José
Seit knapp einem Monat befindet sich ein Großteil des Personals öffentlicher Gesundheitseinrichtungen in Panama im Streik. Der Protest richtet sich gegen die Etablierung sogenannter öffentlich-privater Gesellschaften, welche die Investition von privatem Kapital in traditionell dem Staat vorbehaltene Bereiche vorsehen. Die Streikenden sehen darin einen Versuch zur Privatisierung öffentlicher Dienstleistungen, neben dem Gesundheitssektor wäre etwa auch der Bildungsbereich betroffen. Die entsprechende Gesetzesvorlage war vergangenen Monat vom Parlament in erster Lesung verabschiedet worden. Tausende Staatsangestellte in mehreren Städten haben am Mittwoch an einem Protestmarsch teilgenommen, um die Forderungen der Streikenden zu unterstützen. Diese verlangen unter anderem die Rücknahme des betreffenden Gesetzestextes und den Verzicht auf Sanktionsmaßnahmen gegen das streikende Medizinpersonal.

»Mit der Bildung öffentlich-privater Gesellschaften ist eine Verm...

Artikel-Länge: 3330 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €