Gegründet 1947 Freitag, 20. September 2019, Nr. 219
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
17.11.2011 / Leserbriefe / Seite 14

Aus Leserbriefen an die Redaktion

Auf Abwertungskurs

- Zu jW vom 14. November: »Ein Klassiker«

Als langjähriges DKP-Mitglied und erster Berliner Bezirksvorsitzender der Partei in den 90er Jahren kann ich die mit theoretischem Anspruch geführte Attacke Leo Mayers auf die profilierten jW-Beiträge Hans-Peter Brenners nicht unwidersprochen lassen. Leo Mayer, den nicht nur ich als den »Kopf der Parteirechten« betrachte, weil er als Spiritus rector des in der DKP nie beschlossenen und jetzt erneut von ihm präsentierten unsäglichen »Sekretariatspapiers« gilt und überdies die DKP in die Europäische Linkspartei hineingezogen hat, versucht Brenners Position auf unsinnige Weise mit der des herausragenden marxistischen Philosophen Hans Heinz Holz zu konfrontieren, den er für seine Zwecke einspannen will. HHH hat Gramscis herausragende Bedeutung zu Recht gewürdigt, ihn aber niemals gegen Marx, Engels und Lenin ins Gefecht zu führen versucht. Mayer karikiert die Begründer des wissenschaftlichen Sozial...

Artikel-Länge: 7668 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €