Onlineabo Frieden & Journalismus
Gegründet 1947 Mittwoch, 3. März 2021, Nr. 52
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
Onlineabo Frieden & Journalismus Onlineabo Frieden & Journalismus
Onlineabo Frieden & Journalismus
11.11.2011 / Inland / Seite 5

Fünf Fragen für nichts

In Nordrhein-Westfalen dürfen Studierende im Internet Kreuzchen machen und auf bessere Hochschulpolitik hoffen. Kritiker sprechen von Luftnummer

Ralf Wurzbacher
Nordrhein-Westfalens Wissenschaftsministerin möchte wissen, wie die Studienbedingungen an den Hochschulen sind. Dafür leistet Svenja Schulze (SPD) sogar Pionierarbeit. NRW ist das erste Bundesland, das Studierende per On­lineumfrage um ihre Meinung bittet. Wo drückt der Schuh im Unialltag, was läuft gut, was läßt zu wünschen übrig? Unter besser-studieren.nrw.de kann man loswerden, worum sich Regierende im Rest der Republik nicht scheren. Die ausgewerteten Ergebnisse sollen in die »Gestaltung der Hochschulpolitik« und »die Weiterentwicklung der rechtlichen Rahmenbedingungen für die Hochschulen« einfließen, heißt es auf der Webseite. Wenn das mal nicht wunderbar klingt.

Einige Betroffene haben derweil nichts als Undank für die Sache übrig. »Welche Aussagekraft soll es haben, wenn gerade einmal fünf Fragen gestellt werden«, gab Patrick Schnepper, Koordinator des LAT, des NRW-Dachverbandes der Allgemeinen Studierendenausschüsse (AStA), gestern gegenüber jung...

Artikel-Länge: 4774 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Für Frieden & Journalismus! Jetzt das Onlineabo bestellen