Gegründet 1947 Donnerstag, 6. Mai 2021, Nr. 104
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
09.11.2011 / Feuilleton / Seite 13

Lüttich, Balermo ohne Balmen

Wiglaf Droste
Vom abendlichen Rauchen mehrerer Drei-Männer-Zigarren war uns andernmorgens etwas nebulös zumute, und weil auch das Klima novemberneblig und schwadig klamm sich zeigte, schlug ich vor, das beste Gegenmittel zuzubereiten, um Unbill gar nicht erst aufkommen zu lassen: eine Hühnersuppe. Meine Gastgeber stimmten zu; so ging es zum Markt nach Lüttich.

Und ein richtiger Markt ist das, nicht so ein Ensemble von Delikateßhäppchenständen, wie man sie aus Berlin kennt, wenn auch nicht gewohnt ist, denn gewöhnen kann sich an Simulation nur, wer selbst simuliert. In Berlin schreiten die stolzen Besitzer von Wir-machen-alles-aber-sowas-von-richtig-Visagen durch ihre Öko-Nischen, selbstgerechter als jeder Papst, gute grüne Bürger keinerlei Geschlechts, grundlos unerschlagen.

Nun aber Lü...



Artikel-Länge: 2446 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €