Gegründet 1947 Mittwoch, 24. Juli 2019, Nr. 169
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
07.11.2011 / Feuilleton / Seite 12

Musik zur Unzeit. Stadt, Land, Meer

Robert Mießner
Die Wahrscheinlichkeit, an einem Berliner Wochenende keine easyjettenden Jugendlichen zu treffen, tendiert gegen null. Ihnen sei gesagt: Billigfliegen is for wimps. Der wahre Postindustrialist fährt mit dem Zug. Bahnreisen sind teurer und Gelder vorhanden: Letztere wollen in Umlauf gebracht und nicht gehortet werden. Die noblere Art der Fortbewegung braucht mehr Zeit und verspricht gerade deshalb ästhetischen Zugewinn; liegt das Schöne einer Reise doch oftmals im Weg und nicht im Ziel. Einer letztmalig vor über zehn Jahren bedienten Zugverbindung hat der Engländer Chris Watson eine ganze Veröffentlichung gewidmet: Für »El Tren Fantasma«, sein viertes Soloalbum auf Touch Music, ist der Cabaret-Voltaire-Mitbegründer Watson quer durch Mexiko gefahren. ...

Artikel-Länge: 2369 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €