Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Donnerstag, 30. Juni 2022, Nr. 149
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
07.11.2011 / Feuilleton / Seite 12

Musik zur Unzeit. Stadt, Land, Meer

Robert Mießner
Die Wahrscheinlichkeit, an einem Berliner Wochenende keine easyjettenden Jugendlichen zu treffen, tendiert gegen null. Ihnen sei gesagt: Billigfliegen is for wimps. Der wahre Postindustrialist fährt mit dem Zug. Bahnreisen sind teurer und Gelder vorhanden: Letztere wollen in Umlauf gebracht und nicht gehortet werden. Die noblere Art der Fortbewegung braucht mehr Zeit und verspricht gerade deshalb ästhetischen Zugewinn; liegt das Schöne einer Reise doch oftmals im Weg und nicht im Ziel. Einer letztmalig vor über zehn Jahren bedienten Zugverbindung hat der Engländer Chris Watson eine ganze Veröffentlichung gewidmet: Für »El Tren Fantasma«, sein viertes Soloalbum auf Touch Music, ist der Cabaret-Voltaire-Mitbegründer Watson quer durch Mexiko gefahren. ...

Artikel-Länge: 2369 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €