3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. January 2023, Nr. 24
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
22.10.2011 / Inland / Seite 5

Ärzte sind streikbereit

Marburger Bund beschließt Arbeitskampf an 23 Unikliniken. Einigung bis 6.November möglich. Tarifgemeinschaft der Länder spricht von unrealistischen Forderungen

Johannes Schulten
Fünf Jahre ist es her, daß der Marburger Bund (MB) mit einem Ärztestreik an deutschen Unikliniken den ersten eigenständigen Tarifvertrag ohne ver.di durchgeboxt hat. Nun könnte es einen neuen Arbeitskampf geben. Vor drei Wochen waren die Verhandlungen mit der Tarifgemeinschaft der Länder (TdL) über einen Entgelttarifvertrag für die rund 20000 Ärzte an 23 deutschen Universitätskliniken gescheitert. Am Freitag gab der MB in Berlin bekannt, daß 97,4 Prozent der teilnehmenden Ärzte bei einer Urabstimmung für unbefristete Arbeitsniederlegungen gestimmt hätten. Die große Tarifkommission habe das Votum der Mitglieder angenommen, sagte der zweite Vorsitzender des MB, Andreas Botzlar. Das Ergebnis sei ein klares Signal für den Unmut unter den Ärzten.

Unmittelbar steht der Arbeitskampf jedoch nicht bevor. Der MB will dem TdL noch einen »Spielraum« bis zum 6. November geben, sein Angebot zu erneuern. Ausgenommen von den Gesprächen sind die Länder Hessen und Berlin,...

Artikel-Länge: 3902 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €