3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Sa. / So., 4. / 5. Februar 2023, Nr. 30
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
22.10.2011 / Ausland / Seite 1

»Ghaddafi wurde ermordet«

Ermittlungen über Umstände des Todes von Libyens gestürztem Staatschef gefordert. Chávez nennt ihn Märtyrer

Als erster Funktionsträger der gestürzten libyschen Regierung hat deren Sprecher Moussa Ibrahim am Freitag den Tod des langjährigen Staatschefs des nord­afrikanischen Landes, Muammar Al-Ghaddafi, bestätigt. Dieser sei nach einem Bombenangriff der NATO auf seinen Fahrzeugkonvoi am Donnerstag den Verletzungen erlegen, die er dabei erlitten habe, sagte er der algerischen Nachrichtenagentur ISP. Die Führung des Widerstands gegen die NATO und die Truppen des »Nationalen Übergangsrates« (NTC) habe nun Ghaddafis Sohn Saif Al-Islam übernommen. Medienberichte, daß auch dieser getötet worden sei, dementierte Ibrahim.

Die Angaben über die Todesursache Ghaddafis blieben widersprüchl...

Artikel-Länge: 2131 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €