3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Donnerstag, 9. Februar 2023, Nr. 34
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
22.10.2011 / Ausland / Seite 6

Hinrichtung oder Tod im Kreuzfeuer?

Arabische Stimmen zum Ende von Muammar Ghaddafi

Karin Leukefeld, Damaskus
Seit Bekanntwerden des gewaltsamen Todes von Muammar Gaddafi am Donnerstag nachmittag ziehen Aufnahmen seines Leichnams im Wechsel mit jubelnden Kämpfern und Zivilisten über die großen arabischen Fernsehkanäle. Allmählich wird auch die offizielle Darstellung seines Todes geglättet, der am Donnerstag noch sehr unterschiedlich beschrieben wurde.

Er habe versucht, in einem Jeep mit seinen Leibwächtern zu fliehen, so der Ministerpräsident des Nationalen Übergangsrates (NTC), Mahmud Dschibril. Ghaddafi sei bei guter Gesundheit gewesen, er habe eine Kalaschnikow getragen. Dann sei er im Kreuzfeuer von Kämpfern des Übergangsrates durch einen Kopfschuß getötet worden. Der Sprecher des Übergangsrates, Abdel Hafez Ghoga erklärte, Ghaddafi sei »im Gewahrsam der Revolution gestorben«. Dieser Darstellung widersprechen Aufnahmen eines völlig zerstörten Konvois, in dem Ghaddafi mit seinem Sohn und dem Verteidigungsminister offenbar versuchte, aus Sirte zu entkommen. De...

Artikel-Länge: 3112 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €