Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 28. September 2022, Nr. 226
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
18.10.2011 / Betrieb & Gewerkschaft / Seite 15

Illegale Zulagen für Opel-Betriebsräte?

Rüsselsheimer Autobauer zahlt Beschäftigtenvertretern Sondervergütungen

Der Autobauer Opel hat einen Zeitungsbericht zurückgewiesen, wonach im Unternehmen Betriebsräte illegale Sonderzahlungen erhalten würden. »Unsere Vorgehensweise ist hundertprozentig konform mit dem Betriebsverfassungsgesetz«, erklärte ein Sprecher einem Bericht von Zeit online zufolge. Worin genau diese Vorgehensweise besteht, erklärte der Sprecher nicht.

Die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung hatte berichtet, daß Opel seinen Betriebsräten ohne jede Rechtsgrundlage jeden Monat Zulagen zahlt. Dem Bericht nach überweist das Rüsselsheimer Automobilbauunternehmen den Belegschaftsvertretern jeden Monat feste Zuschläge: 300 Euro für jedes normale Betriebsratsmitglied und bis zu 1500 Euro für jeden, der sich im Personal- oder Betriebsausschuß engagiert.

Der Zeitung zufolge sehen die Verträge der Opel-Betriebsratsmitglieder »eine Fun...



Artikel-Länge: 2621 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €