Gegründet 1947 Sa. / So., 6. / 7. Juni 2020, Nr. 130
Die junge Welt wird von 2301 GenossInnen herausgegeben
18.10.2011 / Ausland / Seite 7

Zelaya will noch mal

Honduras: Widerstandsbewegung bereitet sich auf Präsidentschaftswahl 2013 vor

 André Scheer
Der 2009 durch einen Staatsstreich gestürzte Präsident von Honduras, Manuel Zelaya, will es 2013 noch einmal wissen. Bei den dann vorgesehenen Präsidentschaftswahlen will Zelaya an der Spitze des politischen Arms der Widerstandsbewegung gegen die Putschisten in das höchste Staatsamt zurückkehren. Die in der Nationalen Volkswiderstandsfront (FNRP) zusammengeschlossenen Organisationen hatten eine formell eigenständige Partei gegründet, die unter dem Namen »Breite Front des Volkswiderstandes« (FARP) an den Wahlen teilnehmen sollte. Dazu wird es nicht kommen, denn mittlerweile mußte diese Partei ihren Namen bereits zweimal ändern. Grund dafür ist ein Namensstreit zwischen Zelaya und seinem früheren Verbündeten Andrés Pavón, dem Chef des honduranischen Menschenrechtskomitees. Dieser hatte im vergangenen November eine eigene Partei gegründet, die »Breite Politische Wahlfront im Widerstand« (FAPER), und beharrt nun darauf, die älteren Rechte an diesem Namen zu h...

Artikel-Länge: 4053 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Bitte tragen auch Sie mit einem Onlineabo dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €