Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 24. / 25. September 2022, Nr. 223
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
18.10.2011 / Ausland / Seite 7

Kritik an Katar

Syrien weist Einladung Arabischer Liga zu nationalem Dialog in Kairo zurück. Komitee für neue Verfassung

Karin Leukefeld, Amman
Auf Antrag des Golfkooperationsrates (Saudi-Arabien, Bahrain, Kuwait, Oman, Vereinige Arabische Emirate, Katar) haben die Außenminister der Arabischen Liga am Sonntag bei einer Sondersitzung über die Lage in Syrien beraten. In Zentrum des Treffens standen Anträge auf die Aussetzung der Mitgliedschaft Syriens bei der Arabischen Liga, die Anerkennung des kürzlich in Istanbul gegründeten Syrischen Nationalrates und die Moderation von Gesprächen zwischen der syrischen Regierung und der Opposition in Kairo, am Sitz der Arabischen Liga. Die für die Aussetzung der Mitgliedschaft Syriens erforderliche Zweidrittelmehrheit der 22 Mitgliedsstaaten wurde verfehlt. Auch der Antrag auf Anerkennung des Syrischen Nationalrates scheiterte. Man einigte sich darauf, eine Ministerdelegation der Liga nach Syrien zu entsenden, um sich vor Ort über die Lage zu informieren. Außerdem lädt die Liga Regierung und Opposition Syriens innerhalb von 15 Tagen nach Kairo zu Gesprächen ei...

Artikel-Länge: 3491 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €