13.10.2011 / Inland / Seite 4

»Befreiungstiger« in Düsseldorf verurteilt

Prozeß gegen Mitglieder der verbotenen LTTE endet mit Haftstrafen. Terrorismusvorwurf fallengelassen

Annette Hauschild, Düsseldorf
Das Oberlandesgericht (OLG) Düsseldorf hat am Mittwoch vier Mitglieder der verbotenen tamilischen Rebellenorganisation Liberation Tigers of Tamil Eelam (LTTE) verurteilt. Der 36jährige Vijikanendra V. S. soll eine Haftstrafe von vier Jahren und neun Monaten verbüßen. Sasitharan M., Koneswaran T. und Agilan W. wurden zu Strafen zwischen zwei Jahren und vier Jahren verurteilt. Die vier Männer im Alter von 34 bis 40 Jahren waren nach Paragraph 34 Außenwirtschaftsgesetz (AWG) angeklagt worden. Ihnen wird vorgeworfen, als Spendeneintreiber mit Beträgen in Millionenhöhe den bewaffneten Kampf der sogenannten »Befreiungstiger« finanziert zu haben. W. soll zudem Taschenlampen und Multifunktionsmesser für die Einheiten der LTTE beschafft haben.

Angehörige, Freunde und Unterstützer der Angeklagten waren nach Düsseldorf gekommen, um der Urteilsverkündung beizuwohnen. Drei Familien konnten ihre Männer und Väter wied...

Artikel-Länge: 2842 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe