13.10.2011 / Ausland / Seite 6

Suche nach Unterstützung

Palästinenserpräsident Mahmud Abbas tourt durch Lateinamerika

Modaira Rubio, Caracas
Mit allen Ehren, die einem Staatschef zustehen, hat Venezuelas Präsident Hugo Chávez am Dienstag abend (Ortszeit) seinen palästinensischen Amtskollegen Mahmud Abbas in Caracas empfangen. »Die Sache Palästinas ist auch die Sache des venezolanischen Volkes«, erklärte Chávez und würdigte Abbas als einen unermüdlichen Kämpfer für die Befreiung des palästinensischen Volkes. Venezuela unterstütze die Bestrebungen Palästinas auf Aufnahme in die Vereinten Nationen und Anerkennung als souveränen Staat, betonte er und äußerte die Hoffnung, diesen selbst bald besuchen zu können. Weiter teilte Chávez mit, beide Seiten hätten die Bildung einer bilateralen Kommission vereinbart, um die Beziehungen weiter zu vertiefen. Dabei gehe es insbesondere um eine Zusammenarbeit im Bereich der Landwirtschaft, des Handels und der Bildung. »Sie haben für die Landwirtschaft geeignetes Land, aber ihnen fehlen Technik und Ressourcen, um die Produktion in Gang zu bringen«, sagte Chávez....

Artikel-Länge: 3796 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe