Gegründet 1947 Sa. / So., 20. / 21. April 2019, Nr. 93
Die junge Welt wird von 2181 GenossInnen herausgegeben
10.06.2000 / Ansichten

Zu Pfingsten palavern statt zur Uni gehen?

jW sprach mit Andreas Gniewoß vom Vorstand des Vereins Volksuni e.V.

Carsten Becker

F: Wie im letzten Jahr gibt es auch in diesem Jahr zu Pfingsten keine Volksuni in Berlin. Was ist statt dessen geplant?

Wir werden am Pfingstsamstag in den Räumen der Rosa- Luxemburg-Stiftung am Berliner Franz-Mehring-Platz 1 ein »Pfingstpalaver« unter dem Titel »Wer ändert die Welt? - alternative Politik in der Globalisierung« veranstalten. Der von Brecht entlehnte Titel wurde mit der gesamten Ambivalenz ausgewählt. Die Welt wird heute im Zeichen der Globalisierung in rasendem Tempo über die Köpfe der Menschen hinweg verändert. Doch wo bleibt in diesem Prozeß die Linke? Diese Frage wollen wir uns stellen.

Dieses »Palaver« dient gleichzeitig der Vorbereitung der Volksuni 2000, die als Workshop vom 20. bis 23. Oktober in Berlin stattfinden wird. Ursprünglich war sie für Pfingsten geplant. Aber wegen personeller und organisatorischer Schwächen sowie finanzieller Probleme haben wir sie auf den Herbst verschoben und benutzen das Palaver zur Vorbereitung. Dort e...

Artikel-Länge: 3913 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €