Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. Oktober 2021, Nr. 247
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
08.10.2011 / Ausland / Seite 7

Der Countdown läuft

In einem Jahr wird in Venezuela gewählt. Hugo Chávez liegt in Umfragen klar vorne aber auch die Opposition macht mobil

André Scheer
Ein Jahr vor den Präsidentschaftswahlen in Venezuela bleibt Amtsinhaber Hugo Chávez der klare Favorit. Einer am Donnerstag von der Tageszeitung Correo del Orinoco veröffentlichten Meinungsumfrage des regierungsnahen Instituts GIS-XXI zufolge würde Chávez derzeit 58 Prozent der Stimmen erreichen. Auf alle Vertreter der Opposition, die derzeit noch um die Nominierung eines gemeinsamen Kandidaten streiten, würden demnach zusammengenommen 26 Prozent entfallen. Als populärster Regierungsgegner gilt demnach der derzeitige Gouverneur des Bundesstaates Miranda, Henrique Capriles Radonski, auf den acht Prozent der Stimmen entfallen würden. Der Nationale Wahlrat (CNE), die oberste Wahlbehörde des südamerikanischen Landes, hat als Termin für die Abstimmung den 7. Oktober kommenden Jahres festgelegt. Einige Wochen später, am 16. Dezember 2012, finden Regionalwahlen statt, bei denen über die Gouverneure und Parlamente der Bundesstaaten Venezuelas entschieden wird. Der...

Artikel-Länge: 4507 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.